Schweizerisches Feuerwehrmuseum

Das Schweizerische Feuerwehrmuseum Basel ist der technischen Entwicklung des Feuerwehrwesens gewidmet. Es umfasst eine Sammlung von Löschgeräten seit dem 13. Jahrhundert. Museumsführungen für Schulklassen sind auf Voranmeldung möglich.

Das Feuerwehrmuseum befindet sich im Lützelhof, am Sitz der ältesten Berufsfeuerwehr der Schweiz. Es wurde 1957 als Basler Feuerwehrmuseum eröffnet und ist seit 1967 als Schweizerisches Feuerwehrmuseum Basel anerkannt. Es zeigt die Entwicklung von den primitiven Einsatzmitteln des Löschwesens der Frühzeit zu den in späteren Zeiten eingesetzten Geräten, Apparaten und Maschinen als ein Stück Kulturgeschichte der Technik im Bereich des Feuerwehrwesens.

Fachbereiche Lehrplan

  • Natur, Mensch, Gesellschaft
  • Räume, Zeiten, Gesellschaften (mit Geografie, Geschichte)

Schulstufe

  • 2. Zyklus
  • 3. Zyklus
  • Sek II

Angebote des Lernorts

  • Führungen

  • keine Angaben
Website des Angebotes

Kosten

  • keine Angaben

Kontakt