konsumGLOBAL - In 90 Minuten um die Welt

«KonsumGLOBAL» ist ein Projekt des Ökozentrums Langenbruck. Es hat zum Ziel, im Rahmen von Stadtführungen Zusammenhänge zwischen dem Konsum hierzulande und den Produktions- und Arbeitsbedingungen an Orten aufzuzeigen, an denen hier verarbeitete Rohstoffe oder hier konsumierte Produkte gewonnen bzw. hergestellt werden.

Die Stadtrundgänge richten sich an Jugendliche ab 13 Jahren und dauern 90 Minuten. Sie werden von jungen Freiwilligen durchgeführt und führen zu den «Orten des Geschehens», also dorthin, wo tagtäglich konsumiert wird. Es geht darum, an den Beispielen Kleider, Fleisch, Mobiltelefon und Kakao globale Effekte des lokalen Konsums bekannt zu machen, Möglichkeiten für einen nachhaltigen Konsum aufzuzeigen und den diesbezüglichen Dialog anzuregen und Eigenengagement und Eigenverantwortung zu fördern.

Fachbereiche Lehrplan

  • Bildung für Nachhaltige Entwicklung
  • Ethik, Religionen, Gemeinschaft (mit Lebenskunde)
  • Natur, Mensch, Gesellschaft
  • Politische Bildung
  • Räume, Zeiten, Gesellschaften (mit Geografie, Geschichte)
  • Wirtschaft, Arbeit, Haushalt (mit Hauswirtschaft)

Schulstufe

  • 3. Zyklus
  • Sek II

Angebote des Lernorts

  • Führungen
  • Unterlagen/Hilfsmittel
  • Workshops

  • Informationen zu den didaktischen Angeboten finden sich auf der Website des Anbieters.

Informationen zu den didaktischen Angeboten beim Anbieter

Kosten

  • Die Kosten werden pro besuchende Person berechnet.
  • CHF 5.– pro Person (Schulklassen und Jugendgruppen), mind. CHF 50.-
  • Für Schulklassen aus Basel-Stadt ist der Besuch einer Stadtführung kostenlos dank der finanziellen Unterstützung durch das AUE BS

Kontakt

konsumGLOBAL, Oekozentrum Langenbruck
Schwengiweg 12
4438 Langenbruck
+41 62 387 31 58
info@konsumglobal.ch